Sign Up Form
Sign In Form
Du möchtest digitale Produkte erstellen, zu denen deine Kunden nicht nein sagen können? Dann trage dich hier ein und erhalte den elopage-Guide gratis! Außerdem bekommst du die heißesten Tipps und Tricks rund um das Verkaufen digitaler Produkte in unserem Newsletter.
Ich hasse Spam und verspreche deine Daten zu schützen.

Im Hilfebereich findest du Antworten auf Fragen rundum Registrierung, Konto, Verkaufen, Bezahlungen, Integrationen, sowie Steuer und Recht.

Wertgutschein erstellen

Für das Gutschein-Dokument, das der Käufer beim Kauf als PDF zum Download erhält, kannst du das Design einer vorgefertigten Vorlage von uns nutzen oder ein eigenes Design in Form einer Bilddatei hochladen.

Im Beginner-Plan brauchst du für die Nutzung unserer Vorlagen die entsprechende App für 2 Euro im Monat. In den anderen Plänen ist diese App enthalten.

Alle wichtigen Angaben, die du bei der Erstellung angibst, werden auf dem Gutschein vermerkt sein.

Gutschein erstellen

 

Gutschein - weitere Konfiguration

Du kannst noch weitere Einstellungen für den Produktverkauf sowie für die Auslieferung vornehmen.

Damit der Käufer/Beschenkte weiß, wie und wofür er/sie den Gutschein einlösen kann muss die Beschreibung unbedingt angeben:

  • detaillierte Erklärung der Leistungen, für die der Gutschein eingelöst/angerechnet werden kann
  • wie und wo der Gutschein eingelöst werden kann
  • wie der Käufer Kontakt zum Verkäufer aufnehmen kann
  • gib weitere Konditionen an, an die du die Einlösung des Gutscheins bindest

Tipp: Falls du eine Website mit ausführlichen Informationen zur Dienstleistung hast, füge einen Link zu dieser Webseite in die Beschreibung des Gutscheins ein. Denn: Je mehr Informationen ein Käufer zum Leistungsangebot und zum Anbieter hat, desto leichter wird er sich zu einem Kauf entscheiden.

Wichtig: In den Grundeinstellungen zu den Steuern sind die Wertgutscheine so konfiguriert, dass keine Steuer berechnet wird, da die Steuer erst dann anfällt wenn der Gutschein eingelöst wird. Dies ist bei Wertgutscheinen (bzw. Mehrzweckgutscheinen) , die für jede mögliche Leistung wie Bargeld genutzt werden können, steuerrechtlich so geregelt.

Wenn du den Gutschein nicht als Wertgutschein nutzt, sondern die Leistung näher definierst, so dass rechtlich Steuern berechnet werden müssen, passe die Steuereinstellungen entweder generell an (wenn du nur solche Gutscheine verkaufst) oder direkt im Produkt.

Drücke auf „Speichern“! Fertig ist dein Gutschein und kann gekauft werden!

Dein Kunde erhält nach dem Kauf die pdf mit dem Gutschein zugeschickt. Jeder Gutschein hat eine eigene Gutscheinnummer. Damit kannst du dir in deiner Buchhaltung notieren, welcher schon eingelöst wurde und welcher nicht.

Hat diese Antwort deine Frage beantwortet?
No
Team elopage

Team elopage

Unser Ziel ist es, dir den besten Support zu bieten, den es gibt. Wenn deine Frage mit diesem Post noch nicht beantwortet wurde, dann sende uns gern eine Mail an support@elopage.com oder ruf uns unter der (030) 398 20 46 50 an. Wir lassen dich nicht alleine und bleiben dran, bis das Problem gelöst ist!