Sign Up Form
Sign In Form
Du möchtest digitale Produkte erstellen, zu denen deine Kunden nicht nein sagen können? Dann trage dich hier ein und erhalte den elopage-Guide gratis! Außerdem bekommst du die heißesten Tipps und Tricks rund um das Verkaufen digitaler Produkte in unserem Newsletter.
Ich hasse Spam und verspreche deine Daten zu schützen.

Im Hilfebereich findest du Antworten auf Fragen rundum Registrierung, Konto, Verkaufen, Bezahlungen, Integrationen, sowie Steuer und Recht.

Wie erstelle ich einen Online-Kurs? – Erste Schritte

Das Kursmodul

Mit dem Kursmodul kannst du einen Online-Kurs oder eLearning, einen Online-Kongress oder einen Mitgliederbereich erstellen.

Du kannst dann dort mehrere Menüpunkte (quasi Kapitel) und die dazugehörigen Lektionen anlegen und mit Inhalten bestücken. Inhalte können beispielsweise Texte, pdf-Dateien, Audio-Dateien oder Videos sein, mit denen du deinen Nutzern die Inhalte vermittelst.

Um das Kursmodul nutzen zu können benötigst du mindestens den Plan Basic. Damit ein Zugriff durch deine Nutzer möglich ist, benötigen sie ein kostenloses elopage-Kundenkonto bzw. das Zugangskennwort.

Hier erhältst Du einen ersten Überblick, wie Du einen Kurs anlegst. Schau entweder das Video oder lies dir unsere Anleitung durch.

Video-Anleitung

Den Kurs anlegen

  • Klicke in der Menüleiste deines Verkäuferkontos auf „Kurse“ und „Kurs-Übersicht“
  • Klicke dann bei „Alle Kurse“ auf den Button „Online-Kurs anlegen“.

 Online-Kurs anlegen

Basisdaten des Kurses hinterlegen

Auf der ersten Seite, kannst Du die wesentlichen Basisdaten für Deinen Kurs angeben wie Name, Preis (Gesamtpreis oder Preis für monatliche Zahlungen), Zugangszeitpunkt, Dauer, Vorschaubild und einige Grundeinstellungen für deinen Kurs insgesamt angeben.

Die meisten dieser Angaben und das Vorschaubild werden auf deiner Verkäuferseite in deiner Galerie angezeigt. Wähle ein schönes und thematisch passendes Vorschaubild dazu aus, das die Betrachter anspricht und neugierig macht. Wie du passende Bilder findest, kannst du hier nachlesen.

Online-Kurs Basisdaten

Rechts unter dem Vorschaubild kannst du einige wichtige Einstellungen für deinen Online-Kurs vornehmen wie

  • Meta-Title, Meta-Description (beide sind wichtig, damit die Seite von Google besser gefunden wird und höher in den Suchergebnissen rankt)
  • ein Zugangspasswort
  • Widerrufskonditionen
  • Zielseite nach erfolgreicher Zahlung oder
  • den Inhalt der Bestätigungsmail nach dem Kauf.

Wenn du alle Felder ausgefüllt hast, dann klicke auf “WEITER”. Damit ist dein Online-Kurs angelegt. Nun kann es los gehen mit der Erstellung des Menüs und der Lektionen.

Den Kurs einrichten

Auf der nächsten Seite kannst du sofort beginnen, deine Kurse einzurichten!

Links hast du die Möglichkeit, Menüpunkte und Seiten zu erstellen.

  • Das Menü ist auf- und zuklappbar und enthält als Unterpunkte die Seiten
  • Die Seiten sind die einzelnen Lektionen mit deinen Inhalten. Hier kannst du diverse Einstellungen je Seite vornehmen.

Oben rechts findest du die Möglichkeiten, deine Änderungen an dem Menü /der Seite zu speichern (wichtig), sie zu duplizieren (nur bei Seiten) oder sie zu entfernen.

  • Lege einen Menüpunkt an und gib ihm einen Titel, z.B. „Einführung“. Klicke auf „Speichern & fortfahren“.Online-Kurs Menü
  • Lege dann eine neue Seite für die Lektionen an, z.B. „Wie geht es los?“ und konfiguriere die Seite und hinterlege deine Inhalte (siehe weiter unten) und klicke auf „Speichern und fortfahren“.

Du kannst hier verschiedene Einstellungen für die Seite vornehmen und – natürlich das wichtigste – deine Inhalte unter „Hauptteil der Seite“ hinterlegen.

Zusätzlich kannst du weitere Inhalte hinzufügen, die die Lektionen aufwerten. Das können z.B. Checklisten, weiterführende Links und Arbeitsmaterialien sein, die deinen Kunden ein noch besseres Lernergebnis möglich machen.

Online-Kurs Kursinhalte

  • Wenn du alles eingegeben hast, klicke auf “Speichern & fortfahren” oben rechts oder auf „erledigt“ unten rechts (damit speicherst du deinen Kurs final ab). Den gerade erstellten Kurs kannst du jetzt in deiner Produkt-Liste sehen.

Wichtig: Bei jedem Menü und jeder Seite findest du unten rechts die Schaltflächen „Veröffentlichen Ja/Nein“. Damit deine Nutzer das Menü und die Lektionen sehen können, muss dieser beim Menüpunkt und den Seiten auf „Ja“ stehen.

Nehmen wir an, dein Kurs wird schon fleissig genutzt und du möchtest später neue Menüpunkte oder Seiten hinzufügen. Dann erstelle diese mit „Veröffentlichen = Nein“ bis sie vollständig fertig sind. Sobald du diese auf „Veröffentlichen = Ja“ stellst, sind sie für deine Teilnehmer sichtbar. Denke aber bitte daran, das Menü UND die Seiten auf „Ja“ zu ändern.

Um Seiten unter den Menüpunkten umzusortieren, kannst du einfach mit drag & drop verschieben, sprich, die Seite mit der linken Maustaste anklicken und diese desthalten und an die Stelle ziehen wo sie hin soll. Lässt du dann die linke Maustaste los, ist die Seite verschoben.

Hat diese Antwort deine Frage beantwortet?
Nein
Team elopage

Team elopage

Unser Ziel ist es, dir den besten Support zu bieten, den es gibt. Wenn deine Frage mit diesem Post noch nicht beantwortet wurde, dann sende uns gern eine Mail an support@elopage.com oder ruf uns unter der (030) 398 20 46 50 an. Wir lassen dich nicht alleine und bleiben dran, bis das Problem gelöst ist!