Coaching mit Terminauswahl verkaufen

Die Terminvereinbarung für Einzel- oder auch Gruppencoachings kann sehr zeitaufwändig sein. Dabei könntest du diese Zeit viel besser nutzen! Zum Beispiel kannst du mit deinem Wissen digitale Produkte erstellen und so noch viel mehr Kunden erreichen, ohne mehr deiner Zeit einsetzen zu müssen. Zum Glück gibt es einen Weg, diesen Vorgang zu automatisieren: Mit vorgegebenen Terminen.

Coaching Termine automatisiert verkaufen mit elopage

Willst du dein Coaching bei elopage verkaufen, kannst du es einfach als „digitales Produkt“ anlegen. Das geht schnell und einfach, allerdings musst du nach dem Kauf selbst die Termine vereinbaren. Möchtest du dir die Zeit sparen, bietet sich der Produkttyp „e-Ticket“ an.

Hier kannst du direkt Termine für deine Coachingsessions anlegen und auch einstellen, ob du nur ein Ticket für Einzelsessions oder eine bestimmte Anzahl von Tickets für Gruppencoachings verkaufen willst. Die Kunden suchen sich aus deinen Vorgaben einfach den gewünschten Termin aus und buchen.

Gib Datum, Zeitraum und die Anzahl der Plätze an.

Hast du dein Produkt „Coaching“ als e-Ticket angelegt, kannst du auch immer wieder durch neue Tickets ergänzen, sodass du nicht alles von vorn einrichten musst. Deine Bezahlseite bleibt in dem Fall gleich und du ergänzt sie einfach nur durch neue Termine. Die abgelaufenen Termine werden nicht angezeigt, sodass deine Seite immer übersichtlich bleibt.

Termine mit deinem Kalender verbinden

Du willst noch weiter automatisieren? Dann verbinde das Ganze gleich mit deinem Kalender!

Jeder Verkauf, der über elopage abgewickelt wird, kann an über 800 Tools geschickt werden, wenn du das möchtest. Die Schnittstelle dafür heißt Zapier.

Dort bildest du sogenannte „Zaps“, also Automatisierungen, die durch bestimmte Ereignisse (z.B. der Kauf eines Coaching-Tickets) ausgelöst werden und dann entsprechende Reaktionen triggern. Ein solcher Zap kann zum Beispiel so aussehen:

+
+


Nehmen wir also an, du hast deine Termine für „2 Stunden Einzelcoaching“ bei elopage als e-Tickets angelegt. Der Kunde bucht den für ihn passenden Termin und elopage liefert ihm automatisch alle Informationen, das Ticket, die Rechnung und die Bestätigungsmails aus.

Durch den von dir einmalig eingerichteten Zap sendet elopage die erforderlichen Daten nun an Zapier und von dort an Google Kalender, Calendly oder ein anderes Kalendertool. Dort wird der Termin als gebucht angelegt und deine Zeit geblockt.

Und du siehst auf deinem Smartphone oder deinem Desktop direkt, dass du einen Kundentermin hast, ohne dass du aktiv Informationen senden oder den Termin absprechen musstest.

Die Zap erstellt für den gebuchten Termin automatisch einen Kalendereintrag.

Schau dir im folgenden Beispiel an, wie eine solche Ticketauswahl aussehen könnte:

elopage Schnell-Anleitung:

  1. Erstelle ein Produkt des Typs „e-Ticket“
  2. Erkläre das Vorgehen in der Kurzbeschreibung
  3. Lege ein Ticket an mit dem Zweck, z.B. „Gruppen-Coaching“
  4. Wähle „Online-Ticket“
  5. Gib alle Termine an, an denen du gebucht werden kannst
  6. Lege einen oder mehrer Zahlungspläne an, z.B. einen Einmalpreis (und optional eine Ratenzahlung?)
  7. Speichere das Ticket
  8. Bestimme das Ticket-Design, indem du ein Bild hochlädst und unnötige Elemente, wie QR-Codes ausblendest
  9. Speichere dein Ticket ab und deine Bezahlseite ist sofort online

Zusatztipps:

  1. Erstelle einen eigenen Header um die Bezahlseite zu verschönern.
  2. Erstelle in Zapier einen „Zap“ mit  elopage und deinem Kalendertool. Wähle „Product Payment“ als Auslöser und gib die entsprechenden Kundendaten und das Datum in der Aktion ein. Damit wird die Zeit immer in deinem Kalender für dich geblockt.

Du nutzt bereits ein vollwertiges Termintool wie Acuity Scheduling oder Calendly und möchtest wissen, wie du damit auch kurze Termine, wie z.B. halbstündige Gespräche automatisiert verkaufen kannst?

Das erklären wir in einem der nächsten Artikel – schau unbedingt wieder in unserem Blog vorbei! Alternativ kannst du auch unsere Facebook-Seite liken, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.