Der Datenschutz-Generator von elopage und lawlikes

Es ist soweit, übermorgen tritt die DSGVO in Kraft! Viele Schritte der Umstellung sind wir schon mit dir zusammen gegangen und haben uns Fragen gestellt wie „DSGVO und Kopplungsverbot – Ist das Freebie tot?„. Auch auf den letzten Metern haben wir noch einige letzte Informationen und eine Überraschung für dich – unseren neuen Datenschutz-Generator!

Folgende zwei Schritte musst du bei elopage zwingend absolviert haben, um DSGVO-konform zu sein:

Schritt 1: Der Auftragsverarbeitungsvertrag

Wenn du bei uns als Verkäufer registriert bist, musst du unbedingt einen Auftragsverarbeitungsvertrag (kurz AVV) mit uns abschließen. Wir arbeiten als Drittanbieter mit den Daten deiner Kunden und du musst darüber Auskunft geben können, was mit diesen Daten passiert. Das wird im AVV festgehalten, den du direkt in deinem elopage Konto abschließen kannst.

Jetzt den AV-Vertrag abschließen!

Schritt 2: Die Datenschutzerklärung

Um DSGVO-konform zu sein, musst du sowohl auf deiner Webseite, als auch für deine elopage Seiten eine Datenschutzerklärung aufsetzen, bzw. deine vorhandene Datenschutzerklärung ergänzen. Die DSGVO schreibt vor, dass du deine Besucher und Kunden ganz genau und einfach formuliert darüber aufklärst, welche Daten du erhebst, warum, wie lange und was du mit ihnen tust.

Hier möchten wir dir so weit wir können unter die Arme greifen und stellen dir Informationen und Hilfestellungen zur Verfügung.

Die Datenschutzerklärung auf deiner Webseite

Wenn du in Schritt 1 den Auftragsverarbeitungsvertrag mit uns abgeschlossen hast, wirst du an derselben Stelle in deinem Admin-Dashboard einen Beispieltext über elopage für die Datenschutzerklärung auf deiner Webseite oder deinem Blog finden.

Es handelt sich hierbei um eine Vorlage, die du so übernehmen oder bei Bedarf auch weiter anpassen kannst.

Die Datenschutzerklärung auf elopage

Auch für deinen elopage Shop brauchst du eine Datenschutzerklärung, die auf jeder Seite aufrufbar sein muss. Das wird gewährleistet, indem wir den Link zu deiner Datenschutzerklärung im Footer jeder Seite einblenden.

Warum muss ich als Verkäufer bei elopage eine Datenschutzerklärung hochladen?

Wenn du bei elopage Verkäufer im eigenen Namen bist, handelt es sich um deinen Shop. Du entscheidest, welche Tools, Integrationen und Apps du im Hintergrund einsetzt und was du mit den erhobenen Daten machst. Wir wickeln zwar die Zahlung und digitale Auslieferung ab, arbeiten darüber hinaus aber nicht mit den Daten. Der Shop und der Umgang mit den Daten liegen also im Verantwortungsbereich des Verkäufers.

Um eine Datenschutzerklärung für deine elopage zusammenzustellen, hast du nun zwei Möglichkeiten:

  • Lade deine eigene Datenschutzerklärung hoch
  • Nutze unseren DSGVO-konformen Datenschutz-Generator

Möchtest du deine eigene Datenschutzerklärung hochladen, kannst du das direkt in deiner elopage Administration machen. Bedenke, dass du alle genutzten Tools und Integrationen angeben musst. Für die Standardabläufe über elopage kannst du unseren Beispieltext einbauen, den du auch auf deiner eigenen Webseite benutzt hast.

Der DSGVO-konforme Datenschutz-Generator

lawlikesDie neue App “Datenschutz-Generator” haben wir in Kooperation mit unserer Partnerkanzlei lawlikes entwickelt. Technisches Know-how traf hier auf rechtliche Expertise – herausgekommen ist unser Datenschutz-Generator.

Mit dieser App kannst du einfach und schnell eine Datenschutzerklärung mit deinen aktuell genutzten Integrationen auf elopage erstellen und diese im Footer deiner elopage Seiten anzeigen lassen.

Tutorial zum Datenschutz-Generator

Wie funktioniert der Datenschutz-Generator

Der Generator besteht im wesentlichen aus zwei Teilen. Zum einen gibt es die universelle Formulierung, die alle elopager betrifft. Der zweite Teil besteht aus funktionsbasierten Blöcken. Dabei handelt es sich um einzelne Beschreibungen zu genutzten Integrationen (wie z.B. Klick-Tipp, MailChimp usw).

Du wählst einfach aus, welche Integrationen und Tools du in Verbindung mit elopage nutzt und der Generator stellt dir mit ein paar Klicks deine Datenschutzerklärung zusammen.
Ergänzend verfügt die App über einen Footer-Bereich, in dem du eigene, individuelle Texte einfügen kannst.

Wer haftet für die Datenschutzerklärung aus dem Datenschutz-Generator

Der Datenschutz-Generator ist ein Angebot von elopage und lawlikes. Unsere Partnerkanzlei lawlikes erstellt die Rechtstexte und aktualisiert diese bei gesetzlichen Änderungen, damit deine Datenschutzerklärung immer up to date und DSGVO-konform ist.

Für die Blöcke, die von lawlikes erstellt werden, haften die Rechtsanwälte von lawlikes im Rahmen der üblichen Anwaltshaftung.

Achtung: Wenn du Blöcke veränderst, entfällt die gesamte Haftung durch die Anwälte und du haftest selbst. Auch für Blöcke, die du selbst als Verkäufer einfügst, haftest du selbst.

Was beinhaltet die App Datenschutz-Generator

Die App beinhaltet monatliche automatische Updates deiner Datenschutzerklärung und die Erweiterung der Standardblöcke und deren Konfigurationen.

Wo und wie kann ich die App buchen und wie viel kostet sie

Du kannst die App direkt in deiner elopage Administration buchen. Du findest sie an zwei Orten:

  • Einstellungen -> Datenschutzerklärung
  • Apps -> Neue Apps -> elopage Apps

Die App wird ab dem 01.07.2018 pro Monat 10€ kosten – für den ersten Monat haben wir einen Einführungspreis von 5€ (bis zum 30.06.2018)!

Du möchtest mit der Datenschutzerklärung keine Arbeit haben und trotzdem immer auf dem neuesten Stand und DSGVO-konform sein? Dann logg dich jetzt in deinen elopage Account ein und buche gleich die App!

 

Jetzt deine DSGVO-konforme Datenschutzerklärung generieren

Alice ist Bloggerin, Autorin, Gründerin der Autoren-Community AuthorWing und ausgewiesener Film- und Serienfreak.
Ihre Steckenpferde sind das Bloggen und Kommunikation über die sozialen Medien – Twitter ist dabei ihr absoluter Favorit, dicht gefolgt von Facebook und Instagram.