Eileen von TALK YOUR TRUTH im Interview!

Das eigene Business mit Selbstliebe und authentischer Stimme erfolgreich sichtbar und sichtbar erfolgreich machen, das ist Beruf und Berufung von Eileen Dora von TALK YOUR TRUTH. Und ihre Herzensaufgabe. Wir sind fasziniert von so viel Passion und möchten euch mit Eileen eine tolle Frau vorstellen, die mutig ihren eigenen Weg gefunden hat und Start-Ups sowie Unternehmerinnen und Unternehmer mit ihrer Energie und Erfahrung inspiriert!

 

Liebe Eileen, schön, dass Du Zeit für ein Interview mit uns gefunden hast!

Eileen, Du gehst richtig auf in dem, was Du tust – das ist toll! Erzähl uns doch bitte, wie Du Deine Berufung gefunden hast!

Begonnen hat es im Prinzip schon im BWL-Unterricht der gymnasialen Oberstufe. Als wir Marketing durchnahmen, wusste ich sofort „Das will ich machen“. So bewarb ich mich bei verschiedenen Werbeagenturen um einen Ausbildungsplatz. Die Einladungen zu Einstellungstest als auch Vorstellungsgesprächen musste ich jedoch aufgrund eines Bandscheibenvorfall absagen. Das gefiel mir natürlich gar nicht.

Doch heute weiß ich, dass es so kommen sollte. Deshalb führte mich mein Weg erst einmal für 13 Jahre zu einer Versicherung. Es war ein Job, der mir das Geld brachte, um in der Freizeit das tun zu können, was mir Freude bereitete. Glücklich war ich dort nie. Zudem fand ich bei einer Gesprächstherapie heraus, dass die Ursache für mein Rückenleiden, das schon im Alter von 11 Jahren begann, fehlende Selbstliebe war. Die jahrelange heftige Bronchitis als Kind und das ewige Räuspern als junge Erwachsene machten damit ebenfalls Sinn, weil ich so gar nicht aussprechen konnte, was mir wirklich wichtig war, ich mir wünschte.

Dass mich diese Aspekte meiner Lebensgeschichte auf meine heutige Berufung hinwiesen, erkannte ich allerdings erst später. Dazu verhalf mir eine Kündigungswelle, die mich dazu veranlasste mir zu Selbstfindungszwecken einen Coach zu suchen. Kurz darauf fand ich mich selbst in einer Coaching Ausbildung wieder, und einige Monate später machte ich mich als Coach und freie Journalistin selbstständig. Das war vor 9 Jahren. Bis zur heutigen Spezialisierung dauerte es jedoch noch ein wenig. Verkauf und PR waren recht schnell meine Ausrichtungen.

Das Thema Selbstliebe kam hinzu, als ich dank meines Partners erkannte, dass sie die Basis für alles ist – für Selbstheilung, Authentizität und damit für den Erfolg im Business. Denn wenn du nicht aus vollem Herzen bei der Sache bist, sondern nur mit dem Verstand agierst, kann es zwar erfolgreich werden, allerdings nicht auf Dauer und ohne jegliches Gefühl von Erfüllung.

Was machen ein erfolgreiches Online Business und Erfüllung für dich aus?

Für mich ist es erfolgreich, wenn die Sichtbarkeit funktioniert, die Menschen durch ihre Klicks, Likes und Kommentare zeigen, dass sie mehr von deinem für sie hilfreichen Content haben wollen und sogar was konkret. Das macht aus Fans Kunden. So musst du dir nicht den Kopf zerbrechen, wie du Käufer anlockst. Die kommen dann von selbst. Es fließt anstatt harte Arbeit zu sein. Früher habe ich ständig Networking Events besucht, Service Calls bei bestehenden und potentiellen Kunden gemacht. Heute melden sich Fremde durch das Lesen eines Blogartikels zu einem kostenlosen Vorgespräch via Skype an. Das macht das Arbeiten entspannt und den Abschluss leicht, weil sie ja schon neugierig auf dich und dein Angebot sind.

So entsteht Fülle – auch auf deinem Konto -, weil du nicht aus Mangel agierst, sondern dich von deiner Liebe leiten lässt. Das ist für mich Erfolg durch Selbstliebe auf Online Basis. Erfüllung kommt hinzu, wenn du tief in dir spürst „Das ist es, womit ich den Menschen einen Dienst erweisen möchte“. Weil es sie weiterbringt, heilt, zum Erfolg führt, oder oder oder. Dann hast du deine Mission gefunden. Dann willst du nichts anderes mehr. Dann gehst du zu 100 Prozent für die Erfüllung deiner Lebensaufgabe, mit der du den Menschen auf deine einzigartige Weise dienst und somit verdienst.

Das klingt sehr erstrebenswert! Kann das jeder für sich erreichen?

Nach der Devise „Wer etwas will, der findet Wege. Wer etwas nicht will, der findet Gründe“ (Götz Werner) würde ich sagen – wer es wirklich will, kann es erreichen. Disziplin und die Entschlossenheit, alles dafür zu tun sowie sich von nichts und niemandem aufhalten zu lassen, gehören natürlich dazu. Eigene Widerstände und Stimmen von außen stellen dich immer wieder auf die Probe. Doch das ist ein gutes Zeichen dafür, dass du auf dem richtigen Weg bist.

Selbstliebe ist für dich eine lebenswichtige Qualität – kannst du unseren Lesern und Leserinnen erklären, was du darunter verstehst und wie sich das in Arbeit und Leben integrieren lässt?

Lebenswichtig trifft es absolut. Ich würde sogar sagen, dass Selbstliebe die Grundlage für ein erfülltes und erfolgreiches Leben ist. Es bedeutet, wahrhaftig ich selbst zu sein anstatt in Rollen zu schlüpfen, mich zu verbiegen, um Erwartungen zu erfüllen, es anderen Recht zu machen, Anerkennung und Liebe zu bekommen. Es heißt, mich selbst an die erste Stelle zu setzen, mich selbst zu lieben, zu wertschätzen, mir meiner Gaben, Talente und meines Wertes für die Menschen bewusst zu sein. Bei allem meinem Herzen zu folgen. Die Dinge nur zu tun, wenn ich ein 100%iges Ja in mir spüre. Das Leben ist ein Wunschkonzert, ein Paradies – reich an Fülle. Jeder kann es sich nach seinen Wünschen kreieren. Viele stehen sich jedoch mit ihren Glaubenssätzen, Ängsten und Selbstzweifeln, die durch Konditionierungen in der Kindheit entstanden sind, selbst im Weg. Diese aufzulösen ist ein guter Anfang. Dafür gibt es die verschiedensten Methoden. Ich wende in meinen Coachings Versöhnungsarbeit an. Hinzu kommen Selbstliebe Rituale, die ich jedem in jeder Lebenslage nur ans Herz legen kann. Dabei geht es ums Spüren deiner tiefen Wünsche, dein oftmals vernachlässigtes inneres Kind wahrzunehmen, und dir zu erlauben die Dinge zu tun, die euch beiden Freude bereiten. Das ist gelebte Selbstliebe.

Wie du dies auf dein Business überträgst, verrät dir Konfuzius: „Wenn Du liebst, was Du tust, wirst Du nie wieder in Deinem Leben arbeiten.“ So empfinde ich es auch. Gleichzeitig reicht es nicht aus, nur Dinge zu tun, die dich erfüllen. Denn wenn du nicht in deiner Liebe bist, gehen diese Tätigkeiten eher schwerfällig von der Hand und führen nicht zum gewünschten Ergebnis. Deshalb ist es enorm wichtig, jeden Tag dafür zu sorgen, dass du in deiner ureigenen Energie bist. Wenn das bei mir nicht der Fall ist, brauche ich mich gar nicht erst an die Arbeit zu machen. Deshalb starte ich mit Schwimmen, Meditieren und einem gesunden Frühstück in den Tag. Das ist mein Ritual, um mich sozusagen in meine Energie einzuschwingen.

Du hast deinen Lebens- und Arbeitsmittelpunkt nach Ibiza verlegt. Wie kam es dazu und wie fühlt es sich an, dort zu leben und zu arbeiten?

Mein Partner und ich haben uns vor 5 Jahren durch unseren ersten Coaching Mentor auf Ibiza kennengelernt. Jedes Mal, wenn wir gemeinsam oder einzeln zu einem Seminar flogen, fühlte es sich schon am Flughafen wie Nachhause-Kommen an. Somit war für uns klar „Eines Tages gehen wir nach Ibiza“. Spannend war jedoch, dass wir beim Wasser-Total-Schaden unserer Kölner Wohnung, der uns vor knapp 2 Jahren zum Verlassen unserer Komfortzone bewog, gar nicht an Ibiza dachten. So nahmen wir – aus heutiger Sicht – einen für unsere Entwicklung wichtigen „Umweg“ über die Schweiz, Südtirol und Mallorca. Die Schweiz war geplant. Alles andere ergab sich.

Dass wir auf der Insel gelandet sind, lag an einer Bedingung, die wir uns mal gesetzt haben. Wenn, dann sollte es ein Domizil mit Blick auf den magischen Felsen „Es Vedra“ sein. Als ich ein solches Haus als Angebot in Facebook entdeckte, flogen wir spontan übers Wochenende von Mallorca rüber. Das Haus sollte es zwar nicht sein. Doch wir spürten einen so deutlichen Unterschied zwischen den beiden Inseln, dass wir kurz danach mit der Fähre übersetzten – zu einem Haus in unmittelbarer Nähe des Felsens, zumindest für die ersten Monate. Inzwischen wohnen wir in unserem Lieblingsort.

 

Eileen Dora

Da das Meer für uns beide von Kindesbeinen an wie Lebenselexier ist, die Inspirationen hier nur so fließen, und die spezielle Energie von Ibiza wertvolle als auch sehr heilsame Erkenntnisse aus den Tiefen unseres Seins ans Tageslicht holt, empfinden wir tiefe Dankbarkeit hier leben, wachsen, online arbeiten zu können und zu dürfen. Ich sage bewusst dürfen, denn ohne die Technologie unserer Zeit, speziell das WorldWideWeb, wäre dies ja alles gar nicht möglich.

Seitdem du diesen Schritt gegangen bist, kennst du dich sicher bestens aus, was es heißt, ortsunabhängig zu arbeiten. Kannst du unseren Lesern ein paar Tipps geben, wie sie das auch schaffen können?

Oh ja. Durch die Umstellung auf reines Online Marketing habe ich eine Menge gelernt. Es steht und fällt alles noch mehr mit deiner Klarheit – über deine Positionierung, deine Message, deine Zielgruppe, deren Probleme, deine Lösungen als Produkte / Dienstleistungen, deine Preise, die zu dir passenden Kanäle sowie gutes Timing für deine Sichtbarkeit – und guter Technik. Dafür braucht es eine gute Strategie. Zum einen, weil du auf deine potentiellen Kunden nicht live wie bei einer Netzwerkveranstaltung, einer Fachmesse oder ähnlichem Event zugehen kannst, sondern sie auf dich aufmerksam werden müssen. Zum anderen, um dich online als authentische(n) und gefragte(n) Expertin / Experten auf diesem Gebiet zu etablieren, deine E-Mail-Liste zu füllen, deine Produkte / Dienstleistungen übers Netz zu kommunizieren, und so letztendlich zu verkaufen.

Wenn du bei einer dieser Komponenten unklar oder unsicher bist, bekommst du genau diese Resonanz von deinen Fans und Kunden gespiegelt. Bist du klar, sicher und authentisch, so macht sich dies ebenfalls bemerkbar. Du ziehst an, was du ausstrahlst. Deshalb ist deine Selbstliebe so wichtig. Durch sie bekommst du deinen Selbstwert und die Selbstsicherheit, die es dazu braucht. Dann denkst du nicht mehr nach, sondern die Dinge geschehen aus deiner Liebe heraus. Ob du live anzutreffen bist, oder dich in Blogartikeln, Videos, Podcasts oder Webinaren präsentierst, spielt dabei keine Rolle. Deine Vibration ist spürbar. Durch sie baust du das Vertrauen zu deinen Kunden auf, die in erster Linie dich, deine Weisheit, dein Wissen, deine Kompetenz in Form von Produkten / Dienstleistungen kaufen.

Diese Dinge sind generell bei einem Online Business zu beachten. Um ortsunabhängig arbeiten zu können, brauchst du zudem eine große Portion Loslassen von materiellen Dingen, Gewohnheiten sowie Glaubenssätzen, und Urvertrauen. Erst dann bist du wirklich frei, um dir etwas Neues aufbauen oder unkompliziert und flexibel reisen zu können. Wir haben nur noch ein kleines Lager samt Postfach in Köln. Der Rest – Kleidung, wichtige Bücher und Utensilien für unser Business – passt ins Auto, so dass wir jederzeit weiterziehen können.

Welche Tools nutzt du neben Google Hangout, Skype am meisten?

Momentan sind dies GetResponse als E-Mail-Marketing-Anbieter für Newsletter und Autoresponder – kombiniert mit SumoMe, OptimizePress zur Erstellung von Landingpages als Infoseiten und zur Auslieferung von Freebies als auch zukünftig für Mitgliederbereiche von Videotrainings, und bit.ly zur Verkürzung von Links sowie Analysen von Klickraten und Reichweite.

Sicher hast du noch Großes vor! Erzähl uns ein bisschen davon!

Eines ist schon lange überfällig – Bücher schreiben. Nicht aus der Intention heraus, weil es ein gutes Marketing Tool ist, und „du in Deutschland als Coach nur etwas erreichst, wenn du ein eigenes Buch vorweisen kannst“ – wie man sagt. Sondern weil es zu meinen Leidenschaften und Qualitäten gehört. Video Kurse, Live Seminare, eine Kombination daraus und Retreats kommen ebenfalls hinzu, sobald die Zeit reif ist. Produkte aus dem Boden zu stampfen ist nicht meins. Ich lasse sie aus den Erkenntnissen meiner eigenen Prozesse entstehen. Deshalb ist das Leben auf Ibiza für mich so wertvoll. Weil du hier mit deiner eigenen Wahrheit konfrontiert wirst. Das bin ich und ist das, was ich weitergebe – TALK YOUR TRUTH. Und da ich im Sternzeichen des reiselustigen Schützen geboren wurde, finden die Trainings nicht nur in Spanien statt. So viel sei schon mal verraten 😉

Du hast das letzte Wort!

Viele sagen „Du musst das und das tun, um erfolgreich zu werden“. Damit mögen sie Recht haben. Schließlich hat es für sie selbst auf diese Weise funktioniert. Ich empfehle dir – spüre bei jedem Rat oder Tipp, den du von außen bekommst, in dich hinein. Hinterfrage, ob dieser Hinweis für dich und deinen Weg bestimmt ist. Wenn es sich für dich gut anfühlt, setze die Anregung um. Falls nicht, lass es. Erlaube dir das zu tun, was dein Herz höher schlagen lässt, und das weg zu lassen, was nicht dein Ding ist. So bleibst du dir selbst treu, und ziehst die Menschen an, die genau das wollen, was dich und nur dich ausmacht.

 

Eileen Dora Talk your truth

Meet Eileen

Besucht Eileen auch auf ihrer Webseite, bei Facebook Twitter und lasst euch von ihr inspirieren!

Team elopage

Unser Ziel ist es, dir den besten Support zu bieten, den es gibt. Wenn deine Frage mit diesem Post noch nicht beantwortet wurde, dann sende uns gern eine Mail an support@elopage.com oder ruf uns unter der (030) 398 20 46 50 an. Wir lassen dich nicht alleine und bleiben dran, bis das Problem gelöst ist!

Schreibe einen Kommentar