Mit Facebook Livestream erfolgreich vermarkten

#033: Seit April 2016 gibt es den Facebook Livestream. Dazu richtest du über dein Smartphone oder über deinen Desktop den Livestream ein und bist sofort online. Deine Kunden können mit dir interagieren, Fragen stellen, die du im Video sofort beantwortest und du kannst spannende Inhalte direkt teilen. Das ist eine effektive und beliebte Möglichkeit, dir eine loyale Community aufzubauen und zu pflegen.

Mit dem Facebook Livestream ist es aber wie mit allen Marketing-Taktiken: Um erfolgreich zu sein, gibt es einiges zu beachten. Streaming-Expertin Birgit Quirchmayr hat sich bereit erklärt, ihr Wissen mit uns zu teilen und gibt dir tolle Tipps, damit du sofort mit dem erfolgreichen Streamen loslegen kannst. Hör gleich rein!

Was ist ein Facebook Livestream genau?

Der Name spricht für sich selbst: Mit dieser Funktion kannst du direkt live auf deiner Facebookseite ein Video streamen. Das bedeutet, du sprichst in eine Kamera und deine Fans können sofort in Echtzeit das Video sehen und über die Kommentarfunktion mit dir interagieren. Das eröffnet dir unglaublich viele Möglichkeiten. Du kannst deine Kunden zum Beispiel mit zu Workshops nehmen oder dich von Messen melden und so ganz einfach und schnell das Feeling und die Atmosphäre des Augenblicks einfangen. Einer deiner Kunden ist begeistert von dir? Geht zusammen live, damit er seine Begeisterung sofort mit deiner Community teilen kann!

Wir bei elopage nutzen Livestreams auf unserer Facebookseite gern, um neue Funktionen vorzustellen, die Fragen unserer Kunden zu beantworten und allgemein zu zeigen, was man mit der Software alles anstellen kann.

Neulich erst haben wir zum Beispiel gezeigt, wie du mit unserer neuen App „Zusatzfelder“ deinen DSGVO konformen Newsletter Opt-In auf deiner Bezahlseite einbauen kannst:

Wie kann ich live streamen?

Seit 2016 hast du die Möglichkeit, mit deinem Smartphone auf deinen Seiten live zu gehen, um mit deiner Community zu interagieren. Noch nicht ganz so lange kannst du das auch über den Desktop machen. Du brauchst also nicht viel, um live zu gehen – ein Smartphone oder deinen Laptop und eine Streaminsoftware. Willst du das ganze etwas professioneller aufziehen, gibt es natürlich verschiedenes Equipment und hilfreiche Tools, die deinen Auftritt professionell gestalten und deine Marke dadurch stärken. In der heutigen Episode spreche ich mit Birgit über die verschiedenen Tools und Drittanbieter, das Equipment und wie du das Streaming nutzen kannst, um deine Community zu pflegen und Premiumkurse zu begleiten.

Was lernst du in dieser Episode

  • Welche Streamingplattformen gibt es überhaupt
  • Was brauchst du konkret, um die ersten Schritte zu gehen
  • Was brauchst du an Equipment, welche Tools und Drittanbieter gibt es
  • Wie kannst du Streaming nutzen, um deine Community zu pflegen
  • Wie kannst du mit Streaming deine Premiumkurse aufwerten
  • Welche Do’s und Dont’s gibt es beim Erstellen von Streams?

Links zu dieser Episode

Hol dir jetzt Birgits 10 Tipps für erfolgreiche Facebook Live Videos!

Neben Technik und Tools gibt es auch während deines Live-Videos einiges zu beachten, damit dein Streaming zum Erfolg führt. In unserem kostenlosen Kurs „Digitales Marketing“ unserer elopage Academy findest du die 10 Top Tipps für erfolgreiche Facebook Live Videos von Expertin Birgit Quirchmayr. Melde dich gleich an!

 

Ja, ich will den kostenlosen Kurs „Digitales Marketing“

 

Gordon Schönwälder

Gordon Schönwälder ist Podcaster, Blogger, Familienvater und bekennender Serien- und Kaffeejunkie.
Er hilft Solounternehmern und Unternehmen dabei, mit Podcasting ihre Expertise zu zeigen, Reichweite aufzubauen und darüber neue Klienten und Kunden zu gewinnen.
Nach den ersten Gehversuchen und gescheiterten Shows, ist er seit drei Jahren ein Dauergast in den iTunesCharts und weiß, wie der Podcast-Hase läuft.